OZ-Wismar und Meer - Tipps für Ausflugsziele und die Ohren

#40・
69

Ausgaben

OZ-Wismar und MeerOZ-Wismar und Meer
OZ-Wismar und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
die Heimat zu erkunden, ist im Corona-Lockdown für viele Menschen eine Freizeitbeschäftigung geworden – auch für mich. In den vergangenen Monaten habe ich schon einige schöne Ecken zu Fuß entdeckt: den Boiensdorfer Werder, die Halbinsel am Neuklostersee und jetzt eine Schlucht im platten Mecklenburger Land.
Im kleinen Örtchen Tatow, etwa 13 Kilometer von Wismar entfernt, befindet sich diese schöne Natur-Oase. Ein Leser hat mir von ihr berichtet und mich neugierig gemacht. Der Ausflug dorthin hat sich wirklich gelohnt! Wenn auch Sie einen Tipp für mich haben, freue ich mich über eine Nachricht.
Musikalische Nachrichten verkündet ein junger Rapper aus Wismar. Hinter „Obster66” verbirgt sich der 22-jährige Max Obst, der gar kein Rapper-Rüpel ist. Im Gegenteil: Er kommt nie respektlos rüber und hat eine Stimme, die unter die Haut geht. Vielleicht hören Sie sich seine Lieder mal an – er würde sich darüber freuen.
Schlechte Nachrichten gibt es vom Sana-Konzern: Er will bundesweit 1000 Stellen kündigen, Jobs im Service- und Logistikbereich werden abgebaut. In Wismar sollen 50 Beschäftigte gehen. Die Gewerkschaft hat Widerstand angekündigt – hoffentlich bringt der auch was!
Leiterin der OZ-Lokalredaktion Wismar

Nah dran

Tolles Ausflugsziel in Nordwestmecklenburg: Die Schlucht von Tatow
Sein Markenzeichen ist die Ananas: Wismarer Rapper startet durch
Spielen zwei Wismarer Handballer bald für Deutschland?
Wie ein Wismarer Apotheker mit Rattengift ein Klavier finanzierte
Menschen aus der Region

In dieser Rubrik stellen wir Menschen aus Nordwestmecklenburg vor – heute Uwe Hein aus Wismar. Er hat schon einige extreme Touren mitgemacht. Nun will der 61-Jährige mit dem Fahrrad 5500 Kilometer Richtung Kaukasus radeln und dann den Elbrus, den mit 5642 Meter höchsten Berg Russlands, erklimmen. Während der Tour sammelt er Geld für den Wünschewagen, der letzte Wünsche von todkranken Menschen erfüllt.
Von der Ostsee in den Kaukasus: Wismarer (61) plant Extrem-Radtour für den guten Zweck
Wussten Sie schon?

In Stove nahe der Insel Poel steht ein altes Kulturgut, eine Holländer-Windmühle. Allerdings ist die gerade kopflos. Anfang Dezember 2020 musste der 17 Tonnen schwere Mühlenkopf entfernt werden. Er ist auf gusseisernen Rollen und Schienen gelagert, die zum Teil gerissen und gebrochen sind. Viel Geld ist für die Sanierung nötig. Doch jetzt kommt Hilfe aus dem Leader-Programm der Europäischen Union.
Windmühle in Stove ohne Kopf: So teuer ist die Reparatur der Schäden
Wettervorschau

Wismar und Poel
Erst viele Wolken, später bewölkt und sonnige Abschnitte bestimmen das Wetter in den nächsten Tagen und wechseln einander ab. Die Temperaturen bewegen sich im Küstenbereich zwischen 4 bis 22 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus teils unterschiedlichen Richtungen.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustellenreport

(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Auf der Autobahn 20 kommt es zu Einschränkungen zwischen den Anschlussstellen Kröpelin und Neukloster. Auf der neun Kilometer langen Strecke wird der Asphalt erneuert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis September 2022.
Leserfoto aus der Region

Wasserspiele im Wismarer Bürgerpark  (Foto: Helmut Kuzina)
Wasserspiele im Wismarer Bürgerpark (Foto: Helmut Kuzina)
Helmut Kuzina hat die Wasserspiele im Wismarer Bürgerpark fotografiert. Die sind wieder eingeschaltet und sprühen meterhoch in den wolkenverhangenen Maihimmel. In den wärmeren Monaten ziehen die Wasserspiele und -becken vor allem jüngere Parkbesucher an, die dort gerne mal planschen.
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Wismar Maritim

Die Saison der Hornhechte hat begonnen. Seit einigen Tagen stehen die Angler in Wathosen an den Hotspots entlang der Ostsee in Nordwestmecklenburg, zum Beispiel an den Anlegern in Wohlenberg und Hohen Wieschendorf. Übrigens: Um Hornhechte zu fangen, müssen die Köder weit ausgebracht werden.
Hornhecht-Saison hat in MV begonnen: Warum Fischer es derzeit schwer haben
Für noch mehr Infos über Wismar

Sie möchten noch mehr aus Wismar und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.