Profil anzeigen

OZ-Wismar und Meer - Neues im November

Liebe Leserinnen und Leser, der November hat sich in den ersten Tagen von seiner sonnigen Seite gezei
OZ-Wismar und MeerOZ-Wismar und Meer
OZ-Wismar und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
der November hat sich in den ersten Tagen von seiner sonnigen Seite gezeigt. Unser sonniges Gemüt sollten wir uns für die kommenden Monate erhalten, auch wenn das wegen der Corona-Pandemie schwer wird. Ab und zu ein Spaziergang an der frischen Luft könnte helfen, die dunkle Jahreszeit im Lockdown besser zu ertragen. Vielleicht sehen Sie im Wald sogar einen großen Ameisenhaufen. Ein Jäger aus Nordwestmecklenburg hat die kleinen Krabbler in Passee jetzt mit einem Zaun geschützt – weil ihr Haufen regelmäßig zerstört wurde. Er hofft, dass mehr Menschen die Tiere schützen statt sie zu schickanieren, denn sie werden immer weniger.
Auch für Autofahrer gibt es eine gute Nachricht. Für die Parkplätze in Wismar gilt jetzt wieder der günstige Wintertarif. Außerdem hat der Landkreis in der Stadt eine neue Zulassungsstelle eröffnet. Sie ist wegen ihrer Nähe zur Autobahn schnell zu erreichen und soll die Behörde in Grevesmühlen entlasten. Dort hat es oft lange Warteschlangen gegeben.
Die dritte gute Nachricht ist: Fast 500 Mitarbeiter des Wismarer Klinikums bekommen ab Januar mehr Geld und schon im Dezember eine Corona-Prämie.
Ansonsten hat natürlich der allgegenwärtige Virus wieder jede Menge Schlagzeilen produziert. Aber auch der wird irgendwann mal verschwinden - hoffentlich schnell! Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Leiterin der Lokalredaktion Wismar

Nah dran

Corona-Fall an Wismarer Brecht-Schule: Lehrerin positiv getestet
Damit der Haufen wächst: So hilft ein Jäger Waldameisen in Passee
Dicht an der Autobahn: Neue Zulassungsstelle in Wismar eröffnet
Wismar: Sana Hanse-Klinikum zahlt mehr Lohn und eine Corona-Prämie
Home-Schooling auf Dauer? Die neue Folge im Podcast #ozplusschule
In Wismar gilt ab sofort eine Maskenpflicht auf dem Marktplatz
Ukrainerin hilft ausländischen Studenten in Wismar mit einer App
Corona trifft Geflügelzüchter aus Wismar und Neukloster härter als Vogelgrippe
Hochbrücke Wismar: Bürgermeister rechnet nicht mit Baubeginn vor 2025
Wussten Sie schon?

An der Wismarer Reithalle sind jetzt ein Schwedenkopf und die Poeler Kogge zu sehen – dank eines neuen Graffiti. Das haben zwei Wismarer Künstler mit dem Segen der Stadt an die große Fassade gesprüht.
Wismar: Zwei Sprayer machen Werbung für legale Graffiti-Kunst
Frage der Woche

Würden Sie einen neuen Corona-Impfstoff nutzen?
Ich freue mich auf Ihre Zuschrift an:
Wettervorschau

Boltenhagen, Wismar, Poel
Am Freitag, Samstag und Sonntag ändert sich an der derzeitigen Wetterlage kaum etwas. Es bleibt bewölkt. Die Sonne hat dennoch zunehmend eine Chance. Die Temperaturen erreichen Werte bis circa 13 Grad. Nachts sinkt das Thermometer nicht unter 9 Grad. Der starke, in Böen stürmische Westwind nimmt langsam ab und weht am Freitag mäßig, zum Wochenende hin nur noch schwach um Südost.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in MV.
Wismar Maritim

Die Poeler Kogge, der Nachbau eines hanseatischen Schiffs aus dem 14. Jahrhundert, hat zurzeit keinen Mast mehr. Ein Kran hat ihn im Wismarer Hafen von Bord gehoben. Ein neuer Mast ist bereits in Arbeit und in zwei, drei Wochen fertig sein. Das alte Holz wird gerne abgegeben - wenn die Douglasie jemand brauchen sollte.
Poeler Kogge in Wismar bekommt neuen Mast: So wurde der alte per Kran entfernt
Leserfoto aus der Region

Abendstimmung im Wismarer Westhafen (Foto: Matthias Neckin)
Abendstimmung im Wismarer Westhafen (Foto: Matthias Neckin)
Das stammt vom Matthias Neckin. Er hat am Ende eines sonnigen Herbsttages die Abendstimmung am Wismarer Westhafen eingefangen. Vorne ist der Angelkutter “Christa” zu sehen, im Hintergrund der Buk des Wohnschiffes “Superstar Libra”.
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-wismar@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für noch mehr Infos über Wismar

Sie möchten noch mehr aus Wismar und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.