Profil anzeigen

OZ-Wismar und Meer - Kultur und Nosferatu

OZ-Wismar und MeerOZ-Wismar und Meer
OZ-Wismar und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
die Lockerungen sind in Kraft und bringen das Leben zurück in die Hansestadt Wismar und auf die Insel Poel. Auch die Touristen kommen und können sich auf kulturelle Angebote freuen: Das stadtgeschichtliche Museum Schabbell ist geöffnet, die Aussichtsplattform St. Georgen, die Ausstellung „Raumzeichen“ in St. Georgen, das Welterbehaus, der Marienkirchturm. Hier werden, so die Stadt, begleitete Selbsttests angeboten. Gäste und Einheimische können auch das Testzentrum in der Altwismarstraße in der Innenstadt nutzen. Dort werden die Kapazitäten hochgefahren. Täglich sind bis zu 2500 Tests möglich.
Sollte es tatsächlich zu dem erwarteten Urlauberansturm im Sommer kommen, könnten Strände, Einkaufsmeilen, Busse und Promenaden schnell voll werden. Dank der Erfindung des Wismarer Unternehmen SonoBeacon GmbH können Besucherströme gelenkt werden. Mehrere Kommunen nutzen das Angebot bereits.
Eine neue Attraktion sollen große Nosferatu-Figuren werden. Vor 100 Jahren wurde der Vampirfilm „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“ von Friedrich Wilhelm Murnau in Wismar gedreht und kam in die Kinos. Zum Jubiläum soll es Stadtführungen mit den Figuren geben.
Auf die freue ich mich schon!
Leiterin der OZ-Lokalredaktion Wismar

Nah dran

Langsam mehr Normalität nach dem Lockdown in Wismars Altstadt und Hafen
Wonnemar, Sporthallen, Museen: Was in Wismar ab Juni wieder öffnet
Wismar: Neues Impfzentrum – Testzentrum rüstet sich für Ansturm 
Zu volle Strände, Busse oder Promenaden: So kann ein Wismarer Start-up Besucherströme lenken
Soko Wismar: Das haben Rettungsschwimmer bei Dreharbeiten erlebt
Verstärkung in Wismarer Friseursalon: Wie zwei Freunde gemeinsam einer Leidenschaft nachgehen
Menschen aus der Region

In dieser Rubrik stellen wir Menschen aus Nordwestmecklenburg vor - heute Franziska Dorr und Stefan Koch. Die beiden Wismarer teilen eine große Leidenschaft. Sie schneiden gerne an anderen herum – an deren Haaren. Schon seit Jahren sind die zwei im Friseurgeschäft tätig und ab dem 1. Juni im gleichen Salon.
Wussten Sie schon?

Dass die Wisente die größten Wildtiere Europas sind? Einst waren sie fast ausgestorben, doch dank Zuchten in Tierparks und Wildgehegen konnte ihre Art gerettet werden. Nun sollen sie in Rumänien wieder in Freiheit entlassen werden und der Wismarer Wisent Wincent ist dabei. Er hat sich vor einigen Tagen auf die Reise gemacht.
Wismar: Wie der Wisent Wincent in die Freiheit zieht, um seine Art zu retten
Wettervorschau

Wismar und Poel
Samstag ändert sich kaum etwas an dem derzeitigen Wettergeschehen. Die Sonne scheint am Sonntag von einem fast wolkenlosen Himmel. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 14 bis 20 Grad. Nachts sinken die Werte kaum unter 12 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost. Ab Freitag erfolgt langsam eine Winddrehung Ost bis Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Baustellenreport

(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Auf der Autobahn 20 kommt es zu Einschränkungen zwischen den Anschlussstellen Kröpelin und Neukloster. Auf der neun Kilometer langen Strecke wird der Asphalt erneuert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis September 2021.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Helmut Kuzina)
(Foto: Helmut Kuzina)
Das stammt von Helmut Kuzina. Er hat eine Bischofsmütze am Feldweg fotografiert: die Spitze der Dorfkirche von Proseken. Die ragt aus dem blühenden Acker heraus. Das Dorfkirche wurde erstmals 122 urkundlich erwähnt.
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Wismar Maritim

Die Fahrgastschiffe der Adler-Reederei nehmen den Ausflugsverkehr wieder auf. Ab 4. Juni starten die Schiffe mit ihrem Sommerfahrplan. Ab dem Alten Hafen in Wismar werden täglich Touren angeboten – durch den Hafen oder zur Insel Poel. Samstags gibt es die „Pfannkuchenfahrt“. Freitags und samstags finden die zweistündigen Abendrundfahrten mit Happy Hour ab dem Alten Hafen statt.
Mehr Platz in Corona-Zeiten: Wismar hat ein größeres Fahrgastschiff
Für noch mehr Infos über Wismar

Sie möchten noch mehr aus Wismar und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.