Profil anzeigen

OZ-Wismar und Meer - Junge Gründer, neue Firmen

OZ-Wismar und MeerOZ-Wismar und Meer
OZ-Wismar und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
viele junge Wismarer verbreiten gerade mit ihren Ideen gute Stimmung im Corona-Lockdown - wie Vanessa Kersting mit “MV Liebe”. Die 27-Jährige bringt jetzt Tüten voller Liebe. Am Samstag geht ihre Webseite (https://mvliebe.de/) online, ein digitaler Hofladen, der bis an die Haustür liefert. Auf der Plattform können Kunden in Zukunft regional den Wocheneinkauf erledigen - mit der ganzen Vielfalt aus der Region. Anstatt dass sie alle kleinen Hofläden einzeln abklappern müssen, können sie sich auf der Webseite die Produkte zusammensuchen. Vanessa Kersting sammelt alles ein und bringt die Waren direkt bis vor die Haustür. Und es gibt weitere neue Firmen – es geht unter anderem um besonderen Kaffee und optimale Trainingsabläufe im Amateurfußball.
Auch Kristian Kny (29) hat sich selbstständig gemacht und eine Sandstrahlwerkstatt eröffnet. In der werden Haushaltsgegenstände verschönert - von ihm oder den Kunden selbst.
So viel Gründergeist in der wirtschaftlichen schwierigen Pandemie-Zeit verdient Respekt! Ich wünsche den jungen Firmengründern viel Erfolg und eine schöne Zeit!
Leiterin der OZ-Lokalredaktion Wismar

Nah dran

Neuer Innovation-Port: Junge Existenzgründer in Wismar ausgezeichnet
Wismar: Kristian Kny macht kreative Kunst mit Sandstrahlen
Neues Hortgebäude auf Insel Poel begeistert die Kinder
Nach abgewendeter Schließung: Wismars älteste Apotheke öffnet wieder
Freude im Tierpark Wismar – über Mufflon-Junges und Wiedereröffnung
Wussten Sie schon?

Auf der Halbinsel am Neuklostersee kann man das ganze Jahr über den Weihnachtsmann sehen. Er steht auf einer idyllische Wanderroute, die am Seeufer entlangführt.
Wandern zum Weihnachtsmann: So schön ist es auf der Halbinsel am Neuklostersee
Menschen aus der Region

In dieser Rubrik stellen wir Menschen aus Nordwestmecklenburg vor - heute Zimmermann Martin Kothe (33).
Wie Martin Kothe durch die OZ einen neuen Job in Wismar gefunden hat
Wettervorschau

Wismar und Poel
Der Freitag gestaltet sich mit einem Sonne-Wolken-Mix. Auch am Samstag ändert sich kaum etwas an der aktuellen Wetterlage. Der Sonntag startet mit vielen Wolken. Diese halten sich auch tagsüber. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 3 bis 5 Grad. Nachts sinken die Werte bis minus 1 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, Freitag aus Nordwest, am Wochenende auf Richtung West drehend.
Mehr Infos zum aktuellen Wetter in MV finden Sie hier.
Baustellenreport

(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Seit Anfang der Woche wird in der Ortsdurchfahrt Nantrow am neuen Geh- und Radweg gearbeitet. Er entsteht direkt an der Bundesstraße 105 – von der Einmündung nach Hof Sabö bis zur ehemaligen Gaststätte. Für die Arbeiten wird die Bundesstraße zwischen Wismar und Rostock halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampelanlage geregelt.
Leserfoto aus der Region

Wismar aus der Drohnen-Perspektive (Foto: Danny Winkler)
Wismar aus der Drohnen-Perspektive (Foto: Danny Winkler)
Das kommt von Danny Winkler. Er nennt seine Aufnahme “Wismar von oben”. Das großartige Foto ist Ende Februar mit einer Drohne entstanden.
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-wismar@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Wismar Maritim

Im vergangenem Sommer ist ein toter Schwertfisch in der Wismarbucht gefunden worden: Ein Fischer hat in aus seinen Aalreusen gezogen und das Stralsunder Meeresmuseum informiert. Das hat das 100 Kilogramm schwere Tier seither tiefgekühlt gelagert. Nun wird der Sensationsfund präpariert, um ihn für die Nachwelt zu erhalten.
Riesiger Schwertfisch aus der Wismarbucht wird Kunststoffmodell für Meeresmuseum
Für noch mehr Infos über Wismar

Sie möchten noch mehr aus Wismar und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.