Profil anzeigen

OZ-Wismar und Meer - Alte Schätze entdeckt und bewahrt

OZ-Wismar und MeerOZ-Wismar und Meer
OZ-Wismar und Meer
Liebe Leserinnen und Leser,
ein Monat im neuen Jahr ist geschafft. Hoffentlich sind es nur noch zwei, bis wir endlich wieder aus diesem Corona-Lockdown herauskommen. Vielleicht hat dann auch schon die 600 Jahre alte Ratsapotheke in Wismar einen neuen Chef. Die traditionsreiche Einrichtung sollte für immer geschlossen werden, weil die Miete für eine Nachfolge zu hoch war. Doch jetzt sieht es nach einem Happy End aus. Der Besitzer, eine Fondsgesellschaft, hat eingelenkt.
Historisch sind auch die Reste des alten Poeler Tors und der Stadtmauer. Reste davon sind bei den Bauarbeiten an der neuen Bahnunterführung gefunden und von zwei Archäologinnen freigelegt worden - Jahrhundert für Jahrhundert.
Schlechte Nachrichten gibt es leider wieder zum Wonnemar. Durch den zweiten Corona-Lockdown hat sich die finanzielle Lage der ohnehin schon angeschlagenen Interspa-Gruppe weiter verschlechtert. Alle Spaßbäder sollen nun in einem Paket verkauft werden. Bislang sollte sich das Wismarer Wonnemar alleine sanieren. Vielleicht findet sich ja ein Käufer aus Wismar. Es wird so etwas gemunkelt.
Bleiben Sie gesund!
Leiterin der OZ-Lokalredaktion Wismar

Nah dran

Doch nicht das Aus? Traditionsreiche Ratsapotheke in Wismar soll erhalten bleiben
Das haben Archäologinnen bei den Ausgrabungen am Poeler Tor in Wismar gefunden
Zukunft des Wonnemar Wismar ungewiss: So sieht der neue Plan für die Insolvenz aus
So ein tolles Schneewetter in Wismar: Wir zeigen die schönsten Bilder
Mecklenburger Firmen trotzen mit kreativen Geschäftsideen der Corona-Krise
„Jetzt kommt Inge“: Fahrende Händlerin ist Engel in abgelegenen Dörfern Nordwestmecklenburgs
Wussten Sie schon?

Auf der Insel Poel laufen bereits die Vorbereitungen für die Badesaison 2021. Für den Strand in Timmendorf soll eine neue und etwa doppelt so große Hauptwache angeschafft werden. Im Idealfall steht der Rettungsturm schon im Sommer. Auch am Schwarzen Busch soll ein neues Quartier für die Lebensretter entstehen. Die alten Türme sind schon mehr als 25 Jahre alt und zu klein.
Poel: Neue Rettungstürme für Strände in Timmendorf und Schwarzer Busch
Frage der Woche

Sollte die Landratswahl in Nordwestmecklenburg wegen der Corona-Pandemie von Ende April auf Ende September verschoben werden?
Ich freue mich auf Ihre Zuschrift an: newsletter-wismar@ostsee-zeitung.de
Wettervorschau

Wismar und Poel
Es bleibt die nächsten Tagen bedeckt und trüb. Sonnige Abschnitte sind selten. Mit Regen, Schneeregen und leichtem Schneefall muss gerechnet werden. Das Thermometer zeigt Werte von minus 5 bis plus 1 Grad an. Achtung: Bodenfrost und gefrierende Nässe. Der Wind weht in den nächsten Tagen mäßig bis frisch, teils stark in Böen stürmisch aus Richtung Ost. Am Sonntag nimmt der Wind zu.
Mehr Infos zum aktuellen Wetter in MV finden Sie hier.
Leserfoto aus der Region

Blick auf den Bibowsee (Foto: Cortina Strietz)
Blick auf den Bibowsee (Foto: Cortina Strietz)
Das stammt von Cortina Strietz. Sie ist nach Feierabend bei sonnigem Wetter am verschneiten Bibowsee entlang spaziert und hat ihn fotografiert.
Haben auch Sie ein schönes Foto?
Dann schicken Sie dieses doch gern per E-Mail an newsletter-wismar@ostsee-zeitung.de oder laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Wismar Maritim

In Wismar findet Sportunterricht neuerdings auch auf der Ostsee statt. Die beiden Wismarer Gymnasien haben sich 24 Kajaks zugelegt. Die Große Stadtschule ist begeistert von den ersten Erfahrungen und berichtet davon. Auch Pläne für das Frühjahr gibt es bereits.
Projekt an Wismars Gymnasien: Wie Kanu-Unterricht auf der Ostsee funktioniert
Für noch mehr Infos über Wismar

Sie möchten noch mehr aus Wismar und Umgebung erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.